Berner Sennenhunde in Not

Neue und schöne" Augenblicke" für Vivian

 

Wieder einmal waren wir überglücklich, als wir eine Vermehrerhündin aus einer Welpenfabrik übernehmen konnten. Wie schon so oft waren wir auch diesmal wieder entsetzt, in welchem Zustand die Hündin, der wir den Namen Vivian gaben, bei uns ankam ... Vivian wurde in den 6 Jahren ihrer Gefangenschaft nur zur Welpenproduktion eingesetzt. Man kann sich kaum vorstellen, welches Leid und Elend das Mädchen in dieser Zeit erleben musste. Erst kürzlich noch hatte Vivian Welpen, welche am Tag nach der Geburt alle verstarben. Manchmal liegen Leid und Glück nah beieinander... für Vivian bedeutete der Tod ihrer Welpen, dass sie für den Vermehrer unproduktiv geworden war und sie an uns abgegeben wurde. Vivians Augen waren ein einziger Albtraum und obwohl wir schon vieles gesehen haben, stockte uns beim Anblick dieser Augen der Atem. Vivian wurde tierärztlich untersucht und es wurde eine starke Entzündung des dritten Augenlids diagnostiziert. Vivian hatte großes Glück und musste nicht operiert werden, aber es folgte ein langer Weg bis zur vollständigen Genesung ihrer Augen.

Inzwischen leuchten und lachen Vivians Augen. In ihrer Pflegestelle geniesst Vivian nun viele schöne "Augenblicke". Sie geniesst jede streichelnde Hand und entdeckt täglich das bunte Leben ein wenig mehr.

Auch in Zukunft wird jeder Vermehrerhund von uns mit offenen Armen empfangen und aufgenommen und wir versprechen jedem dieser geschundenen Seelen, dass wir ein wunderschönes Zuhause für sie finden, in  dem sie bedingungslos geliebt werden.

 

Damit auch weiterhin alle Vermehrerhunde nach ihrer Ankuft bei BSiN sofort tierärztlich versorgt werden können, sind wir auf ihre Spenden angewiesen, denn nur gemeinsam sind wir stark.