Berner Sennenhunde in Not e.V.

Dolly und Nova vom Vermehrer aussortiert...

Vielen Hunden konnte BSiN in den letzten Jahren helfen aus der Hölle der Vermehrer zu entkommen, um endlich ein artgerechtes Leben zu führen. BSiN schaffte es mit der Unterstützung lieber Pflegestellen, dass diese Hunde mit viel Liebe, medizinischer Versorgung, Ruhe und Geduld im bunten Leben ankamen. Solange es jedoch Menschen gibt, die Billigwelpen erwerben, ohne einen Gedanken an die Elterntiere zu verschwenden, wird das Leid der Vermehrerhunde nie aufhören.

Auch Dolly und Nova mussten ihr Leben hergeben, um möglichst viele Billigwelpen zu produzieren. In der Vermehrerhölle gab es für die Beiden kein Leben, sondern nur ein Überleben. Die Beiden hatten das große Glück, dass der Vermehrer sie aussortierte weil sie keinen Profit mehr brachten. Dolly und Nova überlebten in der Hölle, was nicht selbstverständlich ist. Jetzt nach Jahren der Entbehrung, fängt für Dolly und Nova das Leben endlich an. Sie stehen gerade vor einem Neuanfang, aber dieser Neuanfang ist für die Beiden nicht einfach..... die Mädchen haben in der Vergangenheit nichts kennengelernt und es geht ihnen auch gesundheitlich nicht gut. Sie benötigen langwierige tierärtzliche Behandlungen, um endlich schmerzfrei leben zu können.

Dolly und Nova sind Notfälle, welcher der profitgierige Mensch verursacht hat.

 

Um Dolly und Nova helfen zu können, sind wir dringend auf Ihre Unterstützung oder Spende angewiesen. Wenn auch Sie Dollys und Novas Schicksal von Herzen berührt, freuen wir uns auch über eine Patenschaft für die beiden Vermehrerhündinnen.