Dagobert - endlich zuhause

Viel zu lange wurde er übersehen, viel zu lange wartete er in einer lieben Pflegestelle auf seine eigene Familie.

Heute können wir mit ganz viel Freude im Herzen berichten – Dagobert ist endlich zuhause.

Für Dagobert wurde ein Weihnachtsmärchen wahr. Am 22. Dezember 2012 konnte Dagobert umziehen.

Er verzauberte seine Menschen sofort mit seinem sanften und freundlichen Charakter.

Für Dagobert und seine liebevolle Familie ist ein Weihnachtstraum in Erfüllung gegangen.

Dagobert kam vor zwei Jahren mit 10 Kg Untergewicht zu BSiN. Tierärztliche Untersuchungen folgten und brachten einige Diagnosen zu Tage. Dagobert hatte mehrere unbehandelte Brüche, HD, Arthrose und einen Herzklappenfehler. Er wurde in seiner Pflegestelle verwöhnt und aufgepäppelt. Dagobert wurde gut auf Medikamente eingestellt und entwickelte sich zu einem fröhlichen Schatz auf vier Pfoten. Seine Pflegefamilie schloss Dagobert wegen seines so freundlichen Charakters sofort ins Herz. Er zeigte sich unkompliziert, menschenbezogen und verträglich mit Artgenossen und Katzen. Seine einzige „Schwäche“ ist das Jagen von Radfahrern – eine Schwäche, die sicher liebevoll und mit der nötigen Konsequenz abtrainiert werden kann. Dieser liebenswerte Bub musste dennoch fast zwei Jahre auf genau die Familie warten. Eine Familie, die nichts von Dagobert erwartet, ihn einfach so liebt, wie er ist – ein wunderbar sanftmütiger Dagobert-Schatz.

Im Juni 2014 erreichten uns diese traurigen Zeilen:

Gestern ist unser über alles geliebter Freund, unser Goldstück Dagobert unerwartet über die Regenbogenbrücke gegangen. Wir alle wussten, dass er sehr krank war und es war immer wieder rührend ,wie Dagobert das alles wegsteckte und jeden Tag ganz intensiv mit seiner geliebten Familie genoss. Wir haben keine Sekunde bereut, dass wir Dagobert vor fast zwei Jahren zu uns geholt und ihm ein Leben voller Zuwendung, Zärtlichkeit und Liebe gegeben haben.
Ganz selten hat es einen so treuen, dankbaren und glücklichen Freund gegeben, der in seiner Familie noch einmal richtig aufgeblüht ist, wie Dagobert. Wir werden Dagobert nie vergessen, er ist in unser aller Herzen für  immer eingraviert und wird seine letzte Ruhestätte bei uns im Garten finden, seinem so geliebten Garten, immer ganz nah bei uns.
Dagobert, du wirst für immer unser Goldschatz bleiben, du wirst nie alleine sein, denn unsere Gedanken sind jeden Tag bei dir.
 

Im Namen von Dagobert sagen wir unseren Spendern und Unterstützern von ganzem Herzen DANKE!

Wir sind immer wieder gerührt über die Spenden, die uns erreichen. Erst dadurch wird es möglich, unseren BSiN-Schützlingen – wie eben auch Dagobert - die nötigen Untersuchungen und Behandlungen zukommen zu lassen.

Dagobert