Berner Sennenhunde in Not

Stina-Marie - Un süt dat ut ok noch so slecht

da löpt sich allns wedder trecht!

Lesen Sie hier die Leidens- und Glückspilz-Geschichte von
Stina-Marie - dem schwarzen Schneewittchen. ... weiterlesen

Hummel - das Hasenherz

viele treue BSiN - Freunde können sich an die berührenden ersten Bilder von Hummel erinnern. Hummel erschütterte Ende 2010 mit ihrem herzzereißenden Aussehen und ihrer unglaublichen Angst viele tierliebe Menschen.

Möchten Sie wissen, wie es Hummel geht?

Hummel ist heute das geliebte Hasenherzchen ihrer Familie. ... weiterlesen

Sandria - eine Tierschutzhündin mit besonderen Schutzengeln

Dezember 2012:
die neunjährige Berner Sennenhündin Sandria, genannt Sanny, genießt ihr Leben. Sie ist eine scheue Hündin, die aber das Leben in ihrer Familie auf ihre Weise sehr schätzt. Ihre Familie tut alles für die liebe Sanny und hat ihr Leben so gestaltet, dass es ihr gerecht wird. Ihre Gesundheit ist stabil und gut - und ist alles andere als selbstverständlich. ... weiterlesen

Käthe

Dieses Bild bewegte viele, viele Menschen. Eine BSiN-Helferin trug dieses kleine, abgemagerte, furchtbar ängstliche und schwerstkranke Labbi-Mädchen aus einem verdreckten Vermehrerstall. Das war im Jahr 2011 und ihr Name war Nummer 162.

Wir nannten Sie Käthe. Heute wird sie liebevoll (Ra)Käthe genannt. ...weiterlesen

Sira

Sira

Siras Geschichte beginnt dramatisch: eine schweizer Tierärztin benachrichtigt uns wegen einer Berner Seniorin, zu der sie gerufen wurde, um sie einzuschläfern. ... weiterlesen

Mocca und Wand

Mocca und Wanda

Wie geht es eigentlich Mocca und Wanda - den beiden unzertrennlichen ehemaligen Vermehrerhündinnen?

So verschieden die beiden auch sind, wir sind froh, dass sie nicht getrennt wurden. Noch heute putzen sie sich gegenseitig, liegen eng beieinander und lieben sich sehr. Mocca und Wand haben einen langen und schweren Weg hinter sich ... weiterlesen

Josef

Josef

... der Herzenshund. Vor einem Jahr musste der damals 8-jährige Josef seine Familie verlassen, da das Geld einfach zu knapp wurde und Josef nicht mehr tierärztlich versorgt werden konnte. ...weiterlesen

Liesel

Liesel

Liebe Liesel, wir sind erstarrt, wenn wir DAS sehen, was dir aus Profitgier angetan wurde.

Du hast heute nach 5 Jahren Ausbeutung ohne jegliche menschliche Liebe das Tor zur Freiheit gefunden: von Herzen willkommen bei BSiN ... mit seinen unzähligen Helfern, die DICH von nun an begleiten werden.

Liebe Liesel, du hast viele, viele kleine Berner-Babys auf diese Welt gebracht, alle wurden sie dir genommen und auf dem Hunde-Markt verschachert.

... Deine Helfer haben dich heute bereits von den schlimmsten Fell-Placken befreit, du bist in Panik, deine Fahrkette wurde kurzfristig unterbrochen, alles wurde geändert, damit wir dir so gut wie möglich den heutigen Tag verbessern können.

Von Herzen willkommen im Leben liebe Liesel ... wir schauen NIE wieder zurück! ... weiterlesen

Dagobert

Dagobert - endlich zuhause

Viel zu lange wurde er übersehen, viel zu lange wartete er in einer lieben Pflegestelle auf seine eigene Familie.

Heute können wir mit ganz viel Freude im Herzen berichten - Dagobert ist endlich zuhause. ...weiterlesen

Franka - Fortsetzung

FRANKA geboren 2003 - ehemalige "Zuchthündin"

Konnte man das "Leben" nennen?

Die überaus liebe Franka wurde jahrelang von Menschen "gehalten", die mit der "Ware Berner-Welpe" ihr Leben finanzierten. Franka war eine von vielen, vielen Hündinnen dort, die immer und immer wieder Welpen auf die Welt bringen mussten, für den Profit von Menschen.

Als sich Ende Oktober 2009 das Tor des Hofes für Franka endlich öffnete, war BSiN entsetzt darüber, in welchem schrecklichen Zustand Franka war. ... weiterlesen

Hilde

Hilde

Was wurde eigentlich aus Hilde?

Diese Frage stellen uns immer wieder die Menschen, die die Schicksale der BSiN-Schützlinge regelmäßig auf unserer Website verfolgen. Hilde, die trächtig von BSiN übernommen wurde, im Alter von nur einem Jahr 10 Welpen bekam und sie mit liebevoller Unterstützung ihrer Pflegestelle aufzog. Für Lolita, Agnes, Rosi, Wenke, Berthold, Olli, Hans, Nayla, Stöpsel und Gerdi haben wir wunderbare Familien gefunden. ... weiterlesen

Jordis

Jordis sollte getötet werden

Dezember 2012

Eine sechs Monate junge Berner Sennenhündin wird in einer ungarischen Tötungsstation abgegeben.

Kurz bevor ihre Frist zur Tötung abläuft, erzählen uns ungarische Tierschützer von dieser jungen Bernerin. ...weiterlesen

Delly und Grietje

Delly & Grietje

... dürfen nun für immer zusammen kuscheln! Es ist eine Geschichte - fast wie im Märchen. ...weiterlesen

Von Flori zum Sammy

Von Flori zum Sammy

4 kleine Pfoten finden den Weg zurück ins Leben
4 kleine Pfoten - 25 Kilo geschundene Seele voller
- Unsicherheit
- Ängste
- Panik und Trauma   ...weiterlesen

Nero - ein BSiN Glückspilz

Neros Geschichte von Leid und Liebe

Fast genau vor vier Jahren rührte ein Hilferuf bei BSiN viele Menschen zu Tränen: Ein Seniorenpaar aus Italien suchte dringend eine gemeinsame Pflegestelle.

Nero und Milva kamen mit etwa 3 Jahren in ein privates Tierheim. Dies sollte ihre Rettung vor einem Leben auf der Straße oder in einem staatlichen Tierheim sein. Sieben Jahre lebten   ... weiterlesen

Stevie - Nichts ist unmöglich

Erinnert Ihr euch an Stevie? Im Mai war die Not groß. In der Tierklinik war ein großer Milztumor gefunden worden. Stevie brauchte eine neue Pflegefamilie, die rund um die Uhr für ihn zur Verfügung stehen sollte. Zwei Pflegefamilien lösten einzigartig dieses Problem:   ...weiterlesen