Titel Jungs

Berner Sennenhund - Rüden

Till · Berner Sennenhund Rüde · 6 Jahre alt

Till ist ein agiler und bernertypisch dickköpfiger Rüde, der sich wie ein Junghund gibt. Er muß noch viel lernen, z. B. das kleine und große Hunde 1 x 1. Till ist ein aufmerksamer, lernwilliger und cleverer Rüde. Er sucht geduldige, liebevolle und konsequente Menschen, die gemeinsam mit Till arbeiten und lernen möchten. Dann wird er ein toller Wegbegleiter. ...weiterlesen

Nolan · Berner Sennenhund Rüde · 9 Jahre alt

Nolan ist ein unkomplizierter und äußerst liebenswerter Rüde, der in Ungarn von seiner Familie verlassen wurde und nun bei BSiN auf der Suche nach einer liebevollen Familie ist. Nolan sehr freundlich zu allen Menschen und genießt im Moment die Aufmerksamkeit seiner Pflegefamilie. 

 ... und Nolan kann ganz zauberhaft lachen! ...weiterlesen

 

 

Tabor · Neufundländer-Mix Rüde · 8 Jahre alt

Tabor ist ein stattlicher achtjähriger Neufundländer-Mix Rüde und hat bisher in seinem Leben noch nicht viel kennengelernt. Er lebte bisher draußen auf einem Hof und in einer Scheune. Momentan lebt Tabor in seiner Pflegestelle ohne Probleme im Haus und ist auch stubenrein.

Umso erstaunlicher ist es nun, wie der Bub nun mit vollen Pfoten und Lebensfreude sein neues Leben in seiner lieben Pflegestelle annimmt.  ...weiterlesen

Marbel · Bernhardiner-Retriever-Mix Rüde · 5 Jahre alt

Marbel hat in seinem bisherigen Leben nicht viel Gutes erfahren dürfen. Die ehemaligen Besitzer hatten Geld und sammelten Tiere wie andere Leute Porzellantassen. Und genauso wurden sie auch behandelt, hübsch aufgereiht in Käfigen, Zwingern und Boxen, jeden Tag von einem Angestellten mit Futter und Wasser versorgt und das war es. ...weiterlesen

Paten gesucht

Albert · Bernhardiner Rüde · 0 Jahre alt

Albert ist ein sechs Monate junger Bernhardiner, der sein ganzes Leben noch vor sich hat, aber in ganz großer Gefahr ist getötet zu werden. Der Grund ist banal: Albert hat schwere HD und muss so schnell wie möglich operiert werden. Nun lebt Albert in Spanien bei einem Tierschutzverein, der so viele Notfälle in den letzten Wochen aufgenommen hat, dass für die OP von Albert schlicht und einfach kein Geld mehr da ist. Die Konsequenz: bis zum 10.09. muss für Albert eine neue Pflegestelle gefunden werden, ansonsten kommt Albert in die Tötungsstation. ...weiterlesen