Berner Sennenhunde in Not e.V.

Sollte ihr Berner in Not sein ... dann melden Sie sich bitte!

Sollte IHR Berner Sennenhund ein neues Zuhause benötigen ... sind wir weit davon entfernt Ihnen Vorwürfe zu machen.
Wir wissen wirklich, dass es Lebensumstände gibt, in denen es für einen Hund besser ist, noch einmal umzuziehen.

Wir stehen Ihrem Hund zur Seite.

Sie müssen KEINE Abgabegebühr bei BSiN zahlen - die Aufnahme Ihres Notfalls in eine unserer Pflegestellen ist für Sie kostenlos. Es wird ein beidseitiger Tierabgabevertrag geschlossen, dieser Vertrag dient der Vermittlung in ein vorher von uns kontrolliertes Zuhause.
Die Eigentumsrechte liegen bei Berner Sennenhunde in Not e.V. Deutschland bzw. in der Schweiz beim Verein Berner Sennenhunde in Not Schweiz.

Ab dem Moment in dem Sie sich an uns wenden versichern wir Ihnen größtmögliche Anonymität. 
Wir werden laut unserer Verpflichtung gegenüber dem Bundesdatenschutzgesetz keine personenbezogenen Angaben über Sie veröffentlichen noch unrechtmäßig weitergeben.

Sie können das unten stehende Notfall-Formular ausfüllen oder sich auch telefonisch bei BSiN e.V. melden:

Monika Kolle-Flechtner Telefon BSiN 05733 95865

 

Scheuen Sie sich bitte nicht uns unter 05733-95865 anzurufen, wenn Sie innerhalb von 24 Stunden keinen Anruf erhalten haben. Manchmal erreichen uns aus technischen Gründen nicht alle Formulare.

  1. Ihr Name:
  2. Name des Ehepartners:
  3. Straße:
  4. PLZ + Wohnort:
  5. E-Mail:
  6. Telefon (Festnetz)
  7. Telefon (Mobilfunk)
  8. die beste Anrufzeit:
  9. Name des Hundes:
  10. Geburtsdatum/Alter:
  11. Rasse:
  12. Rüde oder Hündin:
  13. Wenn Hündin: Wann war die letzte Läufigkeit?
  14. Ist Ihr Hund kastriert?
  15. Wann und wogegen wurde Ihr Hund geimpft? Besitzt er/sie einen Tollwutschutz?
  16. Ist Ihr Hunde gechippt?
  17. Wenn gechippt: möglichst Chip - Nr. hier eintragen:
  18. Wo ist Ihr Hunde geboren?
  19. Sein wievieltes Zuhause ist das Jetzige?
  20. Ist der Hund stubenrein?
  21. Lebt Ihr Hunde vorwiegend draußen oder drinnen?
  22. Wie haben Sie ihn erzogen?
  23. Trägt Ihr Hund Halsband oder Brustgeschirr?
  24. Wie lange gehen Sie täglich mit ihm spazieren?
  25. Mag Ihr Hund Kinder oder hat er Angst davor?
  26. Wie verhält er sich mit anderen Hunden?
  27. Wie lange ist er täglich alleine?
  28. Wovor hat Ihr Hund Angst
  29. Wann wurde der Hund schon mal aggressiv?
  30. Bitte schreiben Sie uns kurz, weshalb Ihr Hund in Not geraten ist:
  31. Datum

Bitte schicken Sie auch ein Foto des Hundes an notfall(at)berner-sennenhunde-in-not.de