BSiN e.V.
BSiN Schweiz
Berner Mädels
Berner Jungs
BSiN-Eindrücke
Unterstützung
Glückspilze
BSiN-Forum

Hutch · Bernhardiner Rüde · 7 Jahre alt

Dieser ruhige und freundliche Rüde wurde in Ungarn in einer Tötungsstation abgegeben. Der Grund: er jagd Hühner. Als wir von seinem Schicksal erfuhren, haben wir sofort JA zu einer Übernahme gesagt. In seiner BSiN-Pflegestelle zeigt sich Hutch  ausgesprochen menschenbezogen, unkompliziert und verschmust. Er ist ein feiner Kerl, der nun dringend eine liebe neue Familie ohne Kleintiere, aber mit einem riesengroßen Herzen für Bernhardiner sucht.


Liebe BSiN-Freunde, möchten Sie Hutch und noch möglichst vielen Hunden aus Tötungsstationen auf dem Weg in ein neues Leben helfen? Dann unterstützen Sie uns dabei mit einer kleinen oder großen Spende . Oder möchten Sie lieber eine Patenschaft übernehmen?

Wir danken Ihnen von ganzem Herzen!

Weitere Informationen im Tagebuch der Pflegestelle.

Ort der Pflegestelle: Nähe Oberhausen

BSiN aktuell: am Donnerstag, 11. September 2014

Toni (5) + Kimba (10) + Smella (7) + Flori (5 + Madonna (10) + Eddie (2) +  Lentje (6) + Milva & Nero (12 & 11) + Damian (10) + Arjan (1) + Sina (12) + Mausi (5) + Calu (6) + Bino (9) + Balthes (0) + Hutch (7) + Collin (0) + Violette (7) + Dennis (5) + Django (5) + Keks (4) + Pepillo (2) + Basil (4) + Bino (9) + Samos (4) + Feline (6) + Bono (2) + Fienchen (8)

 

Liebe Berner-Freunde,

jedes Jahr erneut, sobald überall die Sonne scheint, geht die Spendenfreudigkeit ganz bedrohlich zurück. 

Auch für Berner Sennenhunde in Not e.V. bedeutet das schöne Wetter "Bauchschmerzen beim Blick auf unser Tierarzt-Konto".

Es hat erfahrungsgemäß ganz unterschiedliche Gründe, dass Tierschutzvereine wie wir im Sommer dicke Finanz-Sorgen haben:

- viele Menschen geben im Sommer mehr Geld für Urlaubsreisen aus, gespendet wird deshalb erheblich weniger
- die Aufnahme eines Hundes aus dem Tierschutz, wird auch verständlicherweise auf "nach dem Urlaub" verschoben, die unterstützenden Gelder aus den Tierschutzgebühren fehlen ganz arg
- andererseits möchten so manche "Daheimgebliebene" jetzt SOFORT einen Hund und machen leider den Fehler "schnell" einen Hund beim Händler/Züchter zu kaufen, dadurch bleibt vielen Tierschutz-Hunden der Weg in eine Familie verwehrt.

Aus diesen und weiteren Gründen brauchen wir unbedingt IHRE Hilfe unser Tierschutz-Sommerloch zu stopfen.

Unsere laufenden Tierarzt-Kosten für die kommenden 2 Sommer-Monate werden sich auf rund 4.000,00 Euro summieren - bitte helfen auch SIE uns mit einer kleineren oder größeren Spende, damit es unseren Schützlingen an nichts fehlt.

Unser bunter DANK dafür ist Ihnen sicher und wir stellen Ihnen als gemeinnützig anerkannter Verein selbstverständlich eine Spendenbestätigung darüber aus, die Ihnen automatisch zugeschickt wird. 

 Ein herzliches Danke an alle lieben Spender. 

Sie haben mit Ihrer Unterstützung unseren bunten Notfällen wieder einmal sehr geholfen!

 

Das Bernerheim -  unser Herzensprojekt

 

 

Auch Handicap-Hunde können laufen!

Und ganz besonders unser fröhlicher Toni! Er ist Lebensfreude pur, wenn er in seinem Rolli die Welt erkundet. Der vierjährige Toni erlitt jung einen Rückenmarksinfarkt, seine linke Hinterhand musste daraufhin amputiert werden. Leider wurde Toni durch seinen Infarkt inkontinent. Für Toni ist sein Handicap kein Problem- er verhält sich wie ein ganz normaler junger "Gute-Laune-Hund". Er liebt lange Spaziergänge und legt dabei auch richtig Tempo vor. Toni schwimmt und spielt gern. Was Toni zu seinem Glück noch fehlt… ist eine eigene Familie. Wir hoffen so sehr für diesen großen Schatz, auf diesem Weg Toni´s großes Glück zu finden. Er wird es Ihnen mit allen Fasern seines großen Berner-Herzens danken und viel Freude ins Haus bringen.

Denn Toni ist eben Toni- gute Laune pur!

Möchten Sie mehr über diesen Clown erfahren? Lesen Sie hier Toni´s Tagebuch

 

BSiN hilft, damit auch Hunde wie Toni ein lebenswertes Hundeleben führen können.

Möchten Sie unsere Arbeit für die ganz besonderen Notfälle fördern?

Dann bitten wir Sie um Ihre monatliche finanzielle Unterstützung mit 4 Euro, 8 Euro oder 12 Euro.

Bitte füllen sie die Fördererklärung (per PC oder auch handschriftlich) aus und senden Sie diese auf dem Postweg an BSiN. Oder erledigen Sie das gleich online HIER über unser Spendenformular. Unser Dank und unser Versprechen, uns um die ganz besonderen Notfälle  zu kümmern, ist Ihnen sicher!

 

Berner Sennenhunde in Not e.V. 
Senkelteichstraße 5 · 32602 Vlotho
Telefon 05733 95865 · Telefax 05733 95788
Spendenkonto 1166000
Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

Berner Sennenhunde in Not Schweiz
Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
Spendenkonten:
PC-Konto 60-671790-5
oder
Berner Kantonalbank
IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

 

 


Berner Sennenhunde in Not e.V. ist auf Facebook

 

 
 

 

 

 

Mit einem Vorwort von Nina Ruge und Greg Bannis erscheint am 8. August 2014 unser zweites Glückspilzbuch. Lustige, spannende und traurige Geschichten laden Sie ein am Leben unserer Glückspilze teilzunehmen!

Wir freuen uns auf Ihre Bestellung im Shop!

 

 

 

 

 

 

Wir sind vom Veterinäramt Herford nach § 11 TierSchG als Tierschutzverein zugelassen.

 

 

created by TYPO3 AgenturImpressum | Kontakt | Glückspilze!